Willkommen auf Ihrer Joomla!-Spielwiese!

Zu diesen Seiten

Gern richten wir Ihnen exakt diese Seiten kostenlos & unverbindlich als Ihre persönliche Joomla!-Spielwiese ein. Dazu reicht eine formlose E-Mail. Wir senden Ihnen umgehend die Adresse sowie Benutzernamen und Passwort mit denen Sie sich im Backend und Frontend einloggen können.

yootheme Templates

Die Trennung von Design & Inhalten ist einer grundlegenden Vorteile des CMS Joomla! Rechts können Sie zwischen 18 Templates von yootheme wählen. Insgesamt stehen Ihnen ca. 40 Templates in bis zu 8 Farbvarianten zur Verfügung. Da in diesen auch noch die Schriften und vieles andere nach ihren individuellen Vorstellungen angepasst werden kann. Daraus ergeben sich eine Vielzahl Varianten, wobei das Gesamterscheinungsbild Ihrer Seiten wesentlich über die Fotos bestimmt wird. Wir haben mehr als 400 professionelle Fotos für Sie "vorrätig", von denen wir Ihnen hier nur eine Auswahl zeigen.

Basisversion & Ausbaustufe 1

Zurzeit repräsentieren diese Joomla!-Testseiten beide Versionen und im Fuß wird unter Alternativen eine erweiterte Künstlerverwaltung anskizziert. Die Basisversion und die Ausbaustufe 1 sind leicht zu unterscheiden.

Basisversion - In der Basisversion haben die Hauptpunkte in der waagerechten Navigation KEINE Unterseiten. Alles spielt sich auf einer Ebene ab, was auch eine Reihe Vorteile hat. Insbesondere wenn Sie zum ersten mal Kontakt mit einem CMS haben, ist in Ihrem Backend alles viel übersichtlicher. Der Kalender (rechts oben) ist nicht enthalten.

Ausbaustufe 1 - Sie kennzeichnet sich über die Unterseiten der Hauptpunkte Künstler, Ausstellungen und Rahmen. Für die Ausstellungen kann die Erweiterung iCagenda eingesetzt werden.

Backend-Editing vs. Frontend-Editing

Backend - meint einen separaten Bereich zur Verwaltung Ihrer Seiten zu dem nur Sie oder von Ihnen autorisierte Personen Zugang haben, wobei deren Rechte genau geregelt werden können.

Frontend - meint die Ausgabe Ihrer Seiten auf denen sich später Ihre Besucher und  zurzeit Sie selbst befinden. Wir empfehlen Ihnen, als erstes das Frontend-Editing zu nutzen.

Dazu loggen Sie sich mit Ihrem Passwort hier im Frontend Ihrer Seiten über das "Login Form" ein.

Sie können diese verändern, ergänzen oder auch Teile löschen, wobei Sie dann vermutlich mit den "Anmerkungen" beginnen werden, die Sie hier und auf fast allen anderen Seiten finden.

Anmerkungen

Sie werden Anmerkungen am Ende fast aller Seiten finden. Wir zeigen Ihnen darin Alternativen auf.

So muss Ihre Startseite - auf der Sie sich gerade befinden - keine Slideshow enthalten. Es ist lediglich eine von vielen Möglichkeiten. Würde sie eine Slideshow enthalten, so müssten darin nicht wie hier Ausschnitte von Arbeiten Ihrer Künstler gezeigt werden, sondern es könnte eine Bildstrecke sein, die Sie, Ihr Team und Ihr Konzept in Bildern mit ergänzenden Kurztexten vorstellt.

Unser Motto: Nichts muss - alles kann!

Objekteinrichtung

did 102

did 102

bienefeld 2

bienefeld 2

metten 3

metten 3

ww 086 kramer 2

ww 086 kramer 2

ww 069 strunowa

ww 069 strunowa

heinecke 5

heinecke 5

ww 075 szabo

ww 075 szabo

101 mei 113

101 mei 113

ww 073

ww 073

ww 087 meisel

ww 087 meisel

fritz 3

fritz 3

22 scu 104 105 106

22 scu 104 105 106

Anmerkungen

Objekteinrichtungen sind oftmals lukrative Aufträge. Das Thema Objekteinrichtung sollte sich in Hinblick auf an Informationen interessierte Besucher Ihrer Seiten, aber fast noch mehr in Hinsicht auf die Suchmaschinen, letztlich über diverse Unterseiten erstrecken.

Idealerweise mit Bildern von Ihnen ausgeführter Objekteinrichtungen, womit auch ein Punkt Referenzen abgedeckt wäre, egal ob er nun Referenzen oder z.B. simpel Beispiele heißt.

Gern unterstützen wir Sie bei Ihren Seiten zur Objekteinrichtung.

Nun aber zu den hervorragenden Bildern des Wunschbildverlags, von denen wir Ihnen 12 der 62 Bildern zur Objekteinrahmung zeigen. Wir haben die Bilder in mehrere Unterverzeichnisse abgelegt, so z.B die beiden Verzeichnisse "leinw_mit" und "leinw_ohne", was die Kurzbezeichnungen für gerahmte und ungerahmte Leinwandbilder sind, die Sie so in 2 Galerien gegenüber stellen können.

Die Bilder des Wunschbildverlages sind übrigens alle am PC entstanden. Das meint, die Bilder und Rahmen wurden in Stockfotos professioneller Innenarchitekturaufnahmen eingefügt, was heute ein übliches Vorgehen ist, zu dem der WBV aber einmal den Anstoß gegeben hat.

Der WBV bietet Ihnen als (in der Regel) kostenlosen Service an, ein Bild das ihre Kunden interessiert, in das Foto der Wand einzufügen, das Ihr Kunde von seinen Privat- oder Geschäftsräumen gemacht hat.

Ausstellungen

Datum In der Zukunft

Frank Meisel

Einleitungstext zur Ausstellung von Frank Meisel - Einleitungstext zur Ausstellung von Frank Meisel.

mei 102

mei 102

mei 109

mei 109

Fortsetzungstext zur Ausstellung von Frank Meisel - Fortsetzungstext zur Ausstellung von Frank Meisel - Fortsetzungstext zur Ausstellung von Frank Meisel - Fortsetzungstext zur Ausstellung von Frank Meisel - Fortsetzungstext zur Ausstellung von Frank Meisel - Fortsetzungstext zur Ausstellung von Frank Meisel - Fortsetzungstext zur Ausstellung von Frank Meisel


Aktuelles Datum

Karin Völker

Einleitungstext zur Ausstellung - Einleitungstext zur Ausstellung - Einleitungstext zur Ausstellung.

vo  k 101

vo k 101

vo  k 111

vo k 111

Fortsetzungstext zur Ausstellung - Fortsetzungstext zur Ausstellung - Fortsetzungstext zur Ausstellung - Fortsetzungstext zur Ausstellung - Fortsetzungstext zur Ausstellung - Fortsetzungstext zur Ausstellung


Vergangenes Datum I

Winfried Becker 

Einleitungstext zur Ausstellung - Einleitungstext zur Ausstellung - Einleitungstext zur Ausstellung.

bew 103

bew 103

bew 104

bew 104

bew 111

bew 111

bew 112

bew 112

Fortsetzungstext zur Ausstellung - Fortsetzungstext zur Ausstellung - Fortsetzungstext zur Ausstellung - Fortsetzungstext zur Ausstellung


Vergangenes Datum II

Günther Fritz

Einleitungstext zur Ausstellung - Einleitungstext zur Ausstellung - Einleitungstext zur Ausstellung.

Herr L. am Abend

Herr L. am Abend

Aufpassen

Aufpassen

Fortsetzungstext zur Ausstellung - Fortsetzungstext zur Ausstellung - Fortsetzungstext zur Ausstellung - Fortsetzungstext zur Ausstellung - Fortsetzungstext zur Ausstellung


 

Anmerkungen

Dieser Menüpunkt könnte auch "Veranstaltungen" heißen, wenn Sie außer Ausstellungen auch Lesungen und Musikveranstaltungen in Ihren Räumen anbieten. Lassen Sie uns einige Ihrer Möglichkeiten in der Basisversion und der Ausbaustufe 1 betrachten.

Basisversion

Hier gibt es nur eine Seite, wobei es sich dann anbietet künftige Ausstellungen als erstes zu zeigen, die dann automatuisch zur aktuellen bzw. vergangenen Ausstellung werden.

Bei der Ankündigung der Ausstellung macht es Sinn, nur wenige Bilder der Ausstellung zu zeigen. Ist sie beendet könnten alle Bilder und auch Impressionen aus der Ausstellung und spiziell auch von der Vernissage gezeigt werden.

Dieser einfache Aufbau kann sehr wirkungsvoll sein und ist zudem einfach von Ihnen zu realisieren, da lediglich Grundkenntnisse verlangt werden, die Sie übrigens automatisch besitzen. Frontend-Editing ist einfacher als die Nutzung von Word.

Ausbaustufe 1

Wir empfehlen Ihnen die Erweiterung iCagenda zu nutzen, die den professionellen Kalender erzeugt, den Sie rechts oben sehen. Sie können Ihre Veranstaltungen in verschiedenen Kategorien eintragen wobei Sie die Anzahl der Plätze limitieren können und vieles mehr.

Unser Motto: Nichts muss - alles kann!

Über uns

Alternativen